Praxisgestaltung

Praxisgestaltung - eine Aufgabe für Experten


Büscher Meisterbetrieb - Leistungen - Praxis

Seit vielen Jahren vertrauen Ärzte, Krankenhäuser und Altenheime auf den Full Service des Meisterbetriebs Büscher. Der Grund dafür ist einfach: Bereits bei der Planung Ihres Projekts zeigen wir die Möglichkeiten auf, die den gesetzlichen Vorschriften entsprechen und trotzdem Ihre individuellen Ideen widerspiegeln. Wenn die Arbeiten dann ausgeführt werden, kooperieren wir mit erfahrenen Elektrikern, Schreinern, Klempnern und anderen Spezialisten, damit Ihr Vorhaben termingerecht ausgeführt wird und keine finanziellen Verluste durch Verzögerungen entstehen.

Sie haben dabei in unserem Betrieb stets einen festen Ansprechpartner für das gesamte Projekt und müssen sich nicht selbst darum kümmern, dass die verschiedenen Handwerker den Ablauf der Praxisgestaltung sinnvoll aufeinander abstimmen. Die Malerarbeiten und Bodenbeläge übernehmen wir natürlich selbst - lassen Sie sich von unseren Referenzen überzeugen und inspirieren.

Eine modern gestaltete Praxis setzen gerade privat versicherte Patienten mittlerweile voraus. Robuste, abwaschbare Oberflächen in anregenden Farben sorgen für eine der Heilung förderliche Umgebung.


Bericht über den Umbau der Zahnarztpraxis Alamouti & Melchior in Köln 

(PresseBox) (Ober-Ramstadt, 29.05.2009) Im Februar 2009 eröffneten die Zahnärzte Alamouti und Melchior ihre Praxis, die sich wohltuend von herkömmlichen Praxen abhebt: Durch eine gelungene moderne Gestaltung wurde eine angst- und stressfreie Atmosphäre kreiert, in der sich die Patienten entspannen können. Das durchdachte Farbkonzept spielte hierbei eine wichtige Rolle.

Die Gemeinschaftspraxis Doctores Alamouti & Melchior befindet sich im Mediapark in der Innenstadt von Köln. In einem halbrunden modernen Gebäude hat sich ein medizinisches Zentrum mit 25 Praxen etabliert. Die ausführende Firma Büscher (Rösrath) hat in zwei Monaten einen 320 Quadratmeter großen Raum im 1. Stock des Gebäudes umgebaut, der zuvor komplett entkernt werden musste. Sie führte die Malerarbeiten, Bodenbelags- und Trockenausbauarbeiten durch. „Die Trockenausbauarbeiten waren aufgrund der gebogenen und geschwungenen Formen sehr anspruchsvoll und aufwendig – aber das Ergebnis ist sehr überzeugend“, berichtet Firmenchef Guido Büscher. Damit die Praxis termingerecht eröffnet werden konnte, kamen zwölf bis vierzehn Fachkräfte zum Einsatz.

Das Farbkonzept und die gesamte Planung stammen von herzog, kassel + partner aus Karlsruhe, die sich auf die Gestaltung von Praxen spezialisiert haben. Die Innenarchitekten entwickelten das Farbkonzept in Abstimmung mit der Firma Büscher passend zum Logo der Praxis. Die Farbauswahl mit der Hauptfarbe Olivgrün basiert auf den Vorgaben der beiden Zahnärzte. Das Motiv des Halbrunds findet sich wieder in der Architektur des Gebäudes, im Logo der Praxis und als Gestaltungselement im Flurbereich.

Die Deckenflächen sind mit Caparol Indeko-plus in Weiß gestrichen, die Wandflächen in den Behandlungsräumen im Farbton Melisse. Indeko-plus ist eine sehr ergiebige lösemittelfreie und emissionsminimierte Farbe, die sich für hochwertige Wand- und Deckenanstiche im Innenbereich eignet. Sie besitzt eine gute Deckkraft, so dass meistens schon ein Anstrich genügt, außerdem trocknet sie sehr schnell und ist geruchlos. Die Wandflächen des Flurs wurden mit dem Logo der Praxis in Grüntönen versehen. Dabei sind interessante Effekte entstanden, indem man das Logo auf leicht erhabene 1cm-starke MDF-Platten auftrug: Zuerst wurden die bogenförmigen Platten an den Wänden aufgebracht, anschließend gespachtelt, grundiert und abschließend mit Caparol Premium Color, getönt in verschiedenen vergrauten Grüntönen (Oase), gestrichen. Die von Caparol neu entwickelte emissionsminimierte und lösemittelfreie Innenfarbe Premium Color ist selbst bei kräftigsten Farbtönen gegen den Schreibeffekt weitgehend resistent. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz spezieller Bindemittel und Füllstoffe auf Carbonbasis, die eine hohe Strapazierfähigkeit garantieren. Das Logo setzt sich auch bei den Glastüren und -wänden als matte Folie auf dem Glas fort. Die Türzargen lackierte der Malerbetrieb in PU-Satin Seidenmattlack von Caparol in Weiß. Guido Büscher ist mit den Produkten von Caparol sehr zufrieden, die sich hervorragend verarbeiten ließen. „Ich verwende zu 97 Prozent nur Caparol-Produkte“. Der Maler- und Lackierermeister lobt die Zusammenarbeit mit Caparol, die seit fünf bis sechs Jahren besteht. „Ich bin begeistert von dieser innovativen Firma, die außerdem hervorragende Schulungen anbietet. Wenn Fragen oder Probleme auftreten, ist immer jemand da, der sich kümmert.“

Zu den Grüntönen der Wandflächen passt der Farbton „Schilf“ des Bodens perfekt. „Durch die Farbwahl wollten wir den Charakter einer Oase kreieren“, schildert die Innenarchitektin Damaris Baldinger von herzog, kassel + partner. Der PVC-Gesaltungsbelag in der Farbe Denim Wood stammt von Gerflor (Gerflor Creation). Wartezimmer, Behandlungs- und Besprechungsräume befinden sich in einem Halbrund mit Blick nach draußen. Das offen gehaltene Wartezimmer hat einen hochflorigen Teppichboden („Poodle“ von Objekt Carpet in Schilf), einen LCD-Flachbildschirm sowie als Eyecatcher eine Natursteinwand. In dieser Lounge-Atmosphäre können die Patienten mit Chill-Out-Musik entspannt warten und Tier-Dokumentarfilme aus der BBC-Reihe anschauen. Die Gestaltung und die Inneneinrichtung mit den weißen geschwungenen Besucher-Wartesesseln „Kastel Koppa“ erinnern an das Design der 1970er Jahre. Auch die Rundungen in den Wänden und die abgerundeten Ecken entsprechen diesem Stil. Die Gespräche mit den Patienten werden nicht an der „Annahmestelle/Rezeption“ geführt, sondern in einem separaten Besprechungsraum.

In den drei Behandlungsräumen sind Akustik-Elemente zur Schalldämmung mit verschiedenen Motiven montiert. Als Allgemeinlicht wurden LED-Einbauspots, in den Behandlungsräumen HQI-Wandleuchten sowie zwei attraktive Hängeleuchten über der Empfangstheke von der Fa. Foscarini angebracht, die sehr gut zu der Formensprache der abgerundeten Ecken passen. Die Ausstattung mit den Behandlungsstühlen und Schränken stammt von MPS Dental GmbH Köln.

„Die Gestaltung wirkt ausgefallen, modern, schlicht und edel. Mit relativ einfachen Mitteln haben wir eine tolle Szene geschaffen. Wir sind alle stolz auf das Ergebnis – es wurde eine enorme Wirkung erreicht“, schwärmt der Caparol-Objektberater Bernd Hauröder, der das Objekt betreut hat. Guido Büscher beschreibt die Atmosphäre als „exklusiv, High-Tech, beruhigend – weg vom klinischen Weiß“. Auch die Patienten der Praxis Alamouti & Melchior sind von der neuen Praxis begeistert, wie Dr. Cyrus Alamouti berichtet: „Unterbewusst und bewusst nehmen sie die entspannende Atmosphäre wahr.“ 

Bautafel:

Bauherren: Doctores Alamouti & Melchior, Im Mediapark 4 d, 50670 Köln
Innenarchitekten: Achim Herzog und Damaris Baldinger, herzog, kassel + partner, Karlsruhe
Maler-, Bodenbelag- und Trockenbauarbeiten: Fa. Büscher, Rösrath
Caparol-Produkte: Indeko-plus, Premium Color, Lack: PU-Satin Seidenmatt

Link: https://www.pressebox.de/pressemitteilung/caparol-farben-lacke-bautenschutz-gmbh/Wohlfuehlatmosphaere-durch-Farbe/boxid/266655